Schöpfen Sie das Beste aus Ihrem Handel mit dem Fortissio Professional Konto heraus.

Fortissio bietet jedem Kunden zwei Kontovarianten an: Professionell und Privatkunde

Das Fortissio Professional Konto ist maßgeschneidert für Anleger, die mit einem höheren Leverage und 0% Margenabschluss handeln möchten. Es ist am besten geeignet für diejenigen, die über die Erfahrung, das Wissen und die Fähigkeit verfügen, ihre eigenen Anlageentscheidungen zu treffen und die damit verbundenen Risiken zu verstehen.

Jeder Kunde mit einem professionellen Konto erklärt sich auch damit einverstanden, auf einige der Schutzmaßnahmen gemäß den Regeln des Geschäftsgebarens zu verzichten, einschließlich des Rechts auf Entschädigung im Rahmen des Anlegerentschädigungsfonds und des Rechts, eine Beschwerde an den Finanzombudsmann zu richten.

Privatkunden können beantragen, als professionell eingestuft zu werden, wenn die entsprechenden Kriterien erfüllt sind. Detaillierte Informationen finden Sie in der Fortissio Richtlinie zur Kategorisierung von Clients.

Sie können ein professionelles Konto über die Plattform anfordern oder indem Sie unser Anfrageformular ausfüllen. Eine professionelle Kontoeröffnung ist auf unserer Website verfügbar.

In den folgenden Tabellen finden Sie weitere Informationen zu den Optionen des Kontos Professional und Privatkunde.

Handelsmöglichkeiten
Professionelle Kunden
Privatkunden
Maximale Hebelwirkung der Währungen
1:2001:30
Maximale Hebelwirkung der Rohstoffe
1:2001:20
Indizes maximale Hebelwirkung
1:1001:20
Aktien maximale Hebelwirkung
1:101:5
Kryptowährungen Maximale Hebelwirkung
1:101:2
Separates Kundenguthaben
Schutz vor negativem Kontostand
Beste Auftragsausführung
Klare und transparente Informationen
Investorenentschädigung
X
Für ein professionelles Konto müssen Sie mindestens zwei der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Sie haben in den letzten vier Quartalen in erheblichem Umfang Transaktionen auf dem relevanten Markt mit einer Durchschnittsfrequenz von 10 pro Quartal in den vorangegangenen 4 Quartale durchgeführt.
  2. Die Größe Ihres Wertpapierportfolios, das sich aus Bardepots und Finanzinstrumenten zusammensetzt, übersteigt 500.000 €.
  3. Sie verfügen über eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Finanzsektor in einer beruflichen Position, die Kenntnisse über die geplanten Transaktionen oder Dienstleistungen erfordert.
Trading ist riskant. Sie könnten Ihr Kapital verlieren. Mehr erfahren

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebelwirkung (Leverage) schnell Geld zu verlieren. 76% der Privatanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.